Asterix in die Wikinger

Wikinger

Asterix siegte gegen die Wikinger

Die Wikinger waren zum Teil ein kriegerisches Seefahrervolk aus dem heutigen Dänemark und Schweden.

Der erste Wikingerüberfall in England auf das Kloster Lindisfarne fand 793 statt, der Überfall auf Paris 845.


Der Gallier Asterix kämpfte gegen die Wikinger - wie immer erfolgreich.

Er lebet in einem kleinen, Küstendorf in der Bretagne im Nordwesten Galliens in der Nähe Rennes. Durch einen Zaubertrank, der vom Druiden Miraculix gebraut wird erreichen Asterix und die übrigen Dorfbewohner übermenschliche Kräfte. Sein Freund Obelix war als Kind in einen Topf mit Zaubetrank gefallen. Daher hält bei ihm die Wirkung lebenslänglich an. So können sie nicht nur der römischen Armee widerstehen, sondern auch die Wikinger besiegen.

Asterix  stellt mit seiner geringer Größe und schmächtiger Gestalt einen Antihelden dar.

© Karlheinz Pflug